Zimmerwetter expandiert nach Polen

20.06.2016 16:12

Die ostpolnische Stadt Skierbieszow will in einem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Projekt den Energie- und Ressourcenschutz in den Schulen und Kindergärten der Stadt zum Thema machen. Mit verschiedensten Aktivitäten sollen die Schülerinnen und Schüler zu Experten für das Elektro-, Wärme-, Energie- und Wassersparen werden. Unter anderem soll es auch Zimmerwetter-Unterricht geben. Das Zimmerwetter-Projekt hat dafür die Zimmerwetter-Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Sie werden ins polnische übersetzt und von den Lehrkräften an die örtlichen Gegebenheiten angepasst. Ein Zimmerwetter-Gerätesatz wurde bereits angeschafft. So können sich die Schülerinnen und Schüler aus Skierbieszow auf spannende Zimmerwetter-Experimente im nächsten Winter freuen.

Zurück