SIGNAL IDUNA Umwelt- und Gesundheitspreis der Handwerkskammer Hamburg

06.11.2015 12:43

Am 5. November 2015 hat das Zimmerwetter-Projekt einen Sonderpreis in dem 17. SIGNAL IDUNA Umwelt- und Gesundheitspreis der Handwerkskammer Hamburg erhalten. Die feierliche Preisverleihung fand in den alterwürdigen Räumen der Handwerkskammer am Holstenwall statt. Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks wies in ihrem Grußwort auf die Bedeutung des Preises und den Modellcharakter der ausgezeichneten Projekte hin. Ulrich Leitermann, Vorstandsvorsitzender der SIGNAL IDUNA Gruppe betonte in seiner Ansprache vor allem die Leidenschaft, die sich bei den vier diesjährigen Preisträgern wieder einmal gezeigt habe. Der Präsident der Handwerkskammer Hamburg Josef Katzer wies darauf hin, wie wichtig es sei mit Kopf, Herz und Hand zu lernen. Die Laudatio für das Zimmerwetter-Projekt hielt Prof. Dr. Heinz Trasch, Vorsitzender des Vorstands der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung, der den Einsatz der vielen Ehrenamtlichen für das Zimmerwetter in Schulen und den handlungsorientierten Ansatz des Zimmerwetter-Konzepts lobte.

 

Das Zimmerwetter-Projektteam freut sich riesig über diese tolle Anerkennung seiner Arbeit und des Einsatzes der vielen Ehrenamtlichen für das Projekt und für gutes Zimmerwetter. Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Jury, der SIGNAL IDUNA Gruppe und der Handwerkskammer Hamburg!

 

Weitere Informationen in der Pressemitteilung der Handwerkskammer

Zurück